Header_VB_BS_Parken.jpg
Forschungsparkhaus
Braunschweig

Forschungsparkhaus Braunschweig

Die Idee

Die Volksbank BraWo Projekt GmbH initiiert in Kooperation mit der Stadt Braunschweig eine langfristige Entwicklung am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Mit der Fertigstellung des Lilienthalhauses im Jahr 2017, der Weiterentwicklung des Forschungsflughafens sowie zunehmenden Geschäftsreiseverkehrs ist der Bedarf an Parkraum stark angestiegen. Mit dem Bau des Parkhauses durch die Braunschweiger Parken GmbH soll die kurz- und mittelfristige Parkplatznachfrage gelöst und die Möglichkeit für Forschungen im Bereich der E-Mobilität und Autonomer Fahrsysteme ermöglicht werden.

Der Standort

Die direkte Anbindung an die A2 und die Nähe zum Empfangsgebäude des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg bieten optimale Voraussetzungen für die weitere Entwicklung des Standorts. Im Hinblick auf die weitere Entwicklung des Lilienthalquartiers und des Forschungsflughafens ist das Parkplatz ausreichend groß dimensioniert. Durch umfangreiche Forschungsprojekte im direkten Umfeld, wie der A39 Teststrecke für Autonomes Fahren, ist das Parkhaus für das Thema Forschungsparken prädestiniert.

Das Projekt

Mit dem in Systembauweise erstellten Parkhaus entsteht das erste Forschungsparkhaus in der Region. Dem Ruf des Forschungsflughafens als Innovations- und Technologiestandort wird auch das Parkhaus gerecht: Teilbereiche können genutzt werden, um innovative Technologien für das Parkraummanagement wie zum Beispiel automatisches Parken und mobile Bezahlsysteme zu testen. Zudem gibt es neben den regulären Parkflächen 20 Ladepunkte für E-Fahrzeuge. Insgesamt entstehen 650 neue Stellplätze.

Parallel zur Fertigstellung des Parkhauses erfolgt eine Aufwertung des Lilienthalplatzes durch die Stadt Braunschweig. Anstelle der bisherigen ebenerdigen Stellplatzanlage erfolgt eine Rückführung in die ursprüngliche Platzfunktion mit nachhaltigen Grünflächen.

Videos

Fakten

  • 650 Stellplätze
  • Teilbereiche für Forschung genutzt
  • erstes Forschungsparkhaus in der Region